Exhibition at HERING SCHUPPENER

For a few years beside the normal exhibitions I also rent out my pictures to offices and public spaces. This time HERING SCHUPPENER CONSULTING rented a few pieces for their new beautiful space in Mitte right next to the Spree and the Pergamon Museum. One of the employees wrote a little article and made some photos of the reception.

Sorry it is all in German. If you can’t understand the text … enjoy the photos.

: :

Bildschirmfoto 2015-06-10 um 10.26.41

Vernissage in Berlin:
Pola Brändle „Collagen/ Decollagen“

Text und Fotos: Alexander Otto

Vom neuen Hering Schuppener Hauptstadtbüro an der Museumsinsel schauen wir direkt auf Bode- und Pergamonmuseum. Das inspiriert und spornt an, zudem bietet unser Office nicht nur mehr Platz für Mitarbeiter sondern auch Raum für Bilder. Statt Antikensammlung und Meisterwerken vergangener Jahrhunderte präsentieren wir in unseren Räumen ab sofort Werke einer jungen Kreuzberger Künstlerin – very Berlin.

Bildschirmfoto 2015-06-10 um 10.27.35

Die Ausstellungen im Rahmen der Art Love New York und des Gallery Weekend Berlin waren gerade beendet, da zogen einige ausgewählte Arbeiten von Pola Brändle weiter an den Kup- fergraben. Pola stellte die Bilder bei einer Vernissage selbst vor und beantwortete mit Freu- de die vielen Fragen aus dem Team.

Bildschirmfoto 2015-06-10 um 10.28.36

Pola Brändle reist und fotografiert weltweit Plakatwände, die Wind, Wetter und Passanten zu neuen, „natürlichen“ Collagen geformt haben. Seit zehn Jahren fertigt sie aus alten Plakaten selbst Collagen/Decollagen. Für unser Büro hat sie Städteserien ausgewählt und sich dabei an der Benennung der Berliner Konferenzräume nach europäischen Hauptstädten orientiert.

Bildschirmfoto 2015-06-10 um 10.29.34

Neben Amsterdam und Mallorca zeigen die ausgewählten Bilder immer wieder Berlin, aber auch ein Motiv, das Pola Brändle „Racing“ betitelt hat, das ebenfalls sehr gut zu unserer Ar- beit passt.

Bildschirmfoto 2015-06-10 um 10.30.35

Das Bild „Spree“ hat Pola Brändle sogar eigens für die Ausstellung in unserem Büro abge- schlossen und so platziert, dass der Betrachter neben dem Bild tatsächlich auf den Fluss schauen kann.
Nähere Informationen zu den Bildern und dem Schaffen von Pola Brändle gibt es im Berliner Büro – natürlich auch eine Preisliste. Wenn sich Kunden oder Kollegen zum Erwerb entschlie- ßen, freut sich die Künstlerin. Und keine Sorge – wir schauen dann nicht auf weiße Wände, sondern bekommen für die Dauer der Ausstellung ein neues Bild.

: :

Ans here some of the photos I took later…

_IMG_2169

_IMG_2163

_IMG_2164

_IMG_2167

_IMG_2166

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s